Bass Player's Magazine! Alle zwei Monate neu!

Ausgabe 5/2017 (Sep/Okt) +++ jetzt im Pressehandel und online erhältlich

Dynacord L- und C-Serie Endstufen

Dynacord L- und C-Serie: Dynacord stellte zur InfoComm 2017 neue Zweikanal-Endstufenserien vor. Zeitgleich zum 70-jährigen Firmen-Bestehen werden die neuen Endstufen weltweit verfügbar sein.

 

 

 

Dynacord L-und C-Serie: Dynacord stellte zur InfoComm 2017 neue Zweikanal-Endstufenserien vor. Zeitgleich zum 70-jährigen Firmen-Bestehen werden die neuen Endstufen weltweit verfügbar sein. Beide Serien bieten laut Hersteller ein Feature-Set, das in dieser Preisklasse unerreicht ist. Eine neue Multi-Amplifier-Remote Control Software erlaubt umfassende Konfiguration, Steuerung und Kontrolle von Beschallungssystemen mit mehreren Endstufen. Die Software wird auf der Dynacord-Homepage zum freien Download zur Verfügung stehen. Intelligente Schutzschaltungen sowie ein stabiles Netzteil sollen für hohe Ausfallsicherheit und einen sicheren Betrieb sorgen – selbst bei Spannungsschwankungen. Pro Serie sind vier Modelle mit 2-Ohm-Stabilität erhältlich, mit einer maximalen Ausgangsleistung von 1.300 Watt bis 3.600 Watt.
Die L-Serie-Endstufen von Dynacord sind als Systemantrieb für Live-Einsätze konzipiert. Sie sind laut Dynacord die ideale Wahl für Musiker und Verleihfirmen, während Dynacords C-Serie-Endstufen wurden für Installationen in Bars, Restaurants, Kirchen, Sportstätten oder Kulturzentren entwickelt, vor allem zur Beschallung mit Hintergrund- oder Livemusik.
Die C Serie ist auch als Systemantrieb für den Betrieb hochohmiger 70-Volt-/100-Volt- Lautsprecherlinien geeignet. Auf der Geräterückseite finden sich Euroblock-Klemmleisten, außerdem besteht die Möglichkeit, über ein frei programmierbares GPIO (General-Purpose Input/Output) Interface und eine fernsteuerbare Einschaltverzögerung sowie Steuergeräte von Drittherstellern anzubinden. Ein effizienter Standby-Modus reduziert, den Hersteller-Angaben zufolge, den Stromverbrauch um bis zu 90 %. Der interne DSP eröffnet den Zugriff auf parametrische Equalizer (PEQ), Frequenzweichen-Abstimmung, Limiter und Delay für jeden Kanal.

Maximale Ausgangsleistung pro Kanal:

C3600 FDi/L3600 FD
1.800 Watt @ 4 Ω, 3.200 Watt @ 2 Ω
C2800 FDi/L2800 FD
1.400 Watt @ 4 Ω, 2.300 Watt @ 2 Ω
C1800 FDi/L1800 FD
900 Watt @ 4 Ω, 1.600 W @ 2 Ω
C1300 FDi/L1300 FD
650 Watt @ 4 Ω, 1.100 Watt @ 2 Ω

www.dynacord.com
www.facebook.com/Dynacord