Bass Player's Magazine. Alle zwei Monate neu!

3.2018 Mai/Juni  - jetzt im Pressehandel oder einfach bequem online lesen. Hier geht es zum Archiv: www.bassquarterly.de/archiv/ausgaben

Warwick LWA1000 Lightweight Bass Amplifier Head Black

Das Warwick LWA1000 Lightweight Bass Amplifier Head Topteil gibt es nun in einer komplett schwarzen Version, im puristischen Metallgehäuse ohne Holzseitenteile.

Die technischen Daten und der günstige Preis dieses 1.000 Watt starken, leichtgewichtigen Bass-Amp-Heads wurden nicht verändert. Ausgestattet mit zwei Input Kanälen mit vollem EQ-Bereich und Kompressor für jeden Kanal kombiniert mit einem Power Amp Stage, der unter Einsatz der Class-D-Technologie konzeptioniert wurde, ist der Warwick LWA1000 Black vielseitig einsetzbar. Die Konfiguration des Verstärkers mit 1.000 Watt an 4 Ohm und 500 Watt an 8 Ohm ermöglicht die Power, um unabhängig von der Größe des Veranstaltungsortes einen fulminanten Auftritt abzuliefern. Die beiden Eingänge ermöglichen es, zwei Bässe einzuklinken, um mit den individuellen Einstellungen loszulegen.

Der Vorverstärker basiert auf dem Warwick-eigenen Low-Noise-Class-A-Schaltkreis, der durch die WA- und BC-Verstärkerserien bekannt wurde. Diese Technologie sorgt für den begehrten Sound, massiv, warm und verzerrungsfrei, laut Hersteller ohne Nebengeräusche. Der technologische Fortschritt bei der Bereitstellung der Leistung und der Fehlerkorrektur im Schaltkreis der Class-D-Endstufe, die im LWA1000 verwendet wird, soll eine straffere und stärkere Basswiedergabe erlauben, als das vorher bei dieser Art von Verstärkern möglich war. Er ist somit mit viel schwereren Class A/B-Verstärkern vergleichbar. Der Warwick LWA1000 Black wiegt lediglich 1,9 Kilogramm und wird für 705 Euro angeboten.


warwick.de              
www.w-distribution.de